03.12.
Sa 16:00
Unterwegs
Atelierbesuch

Atelierbesuch bei Johannes Raimann

Ausflug nach Düsseldorf mit jungekunstfreunde

→ Zur Veranstaltung anmelden

Für alle, die mit uns gemeinsam nach Düsseldorf fahren wollen ist der Treffpunkt um 14:30 am Kölner Hbf vor dem Douglas. Alle, die schon in Düsseldorf sind treffen wir um 16:00 Uhr an der Oberhausener Str. 15B; 40472 Düsseldorf.

Johannes Raimann arbeitet installativ, mit Video, zwischen- mit und über unterschiedliche Medien. Dabei greift er, ohne selbst Fotograf zu sein, auf fotografische Bildgebungsverfahren und Zeichensysteme zurück.

2022 gewann er mit seiner Videoarbeit con-tempera_300% unseren Wettbewerb „Ein IMPULS“. Im Anschluss daran entwickelte er seine Arbeit weiter. Daraus entstand unsere erste Edition für jungekunstfreunde: con-tempera_(how-to)

Beide Kunstwerke sind dezidiert politisch. Beschäftigt sich das Video con-tempera_300% ortsspezifsch mit Fragen der Repräsentation im öffentlichen Raum und mit Fragen der Fremd und Selbstbestimmung, liegt in der Edition eine Geste des Empowerments – hier werden die Betrachter*innen eingeladen selbst den Takt anzugeben!

Raimann studierte von 2017 bis 2022 bei Marcel Odenbach an der Kunstakademie Düsseldorf, zuvor besuchte er nach einem Studium der Philosophie die Universität für angewandte Kunst in Wien.
Seine Arbeiten wurden unter anderem auf der documenta 14, in der Kunsthalle Düsseldorf und dem Museumsquartier in Wien gezeigt.

2022 gewann er mit seiner Videoarbeit con-tempera_300% unseren Wettbewerb EIN IMPULS

>> Hier könnt ihr mehr über unser Projekt erfahren

Im Anschluss daran entwickelte er seine Arbeit weiter. Daraus entstand unsere erste Edition für jungekunstfreunde: con-tempera_(how-to).

>> Hier geht es zur Edition

Nun haben wir  die Gelegenheit Johannes Raimann in seinem Atelier zu besuchen, mehr über seine Künstlerische Praxis zu erfahren und so einen Ort der Kunstproduktion zu sehen. Wir freuen uns auf diesen Besuch in Düsseldorf und eure Fragen an Johannes!

Die Veranstaltung ist für jungekunstfreunde kostenfrei. Erforderlich ist lediglich ein Zugticket nach Düsseldorf.