KunstBewusst, Vortrag

Bon Voyage, Signac! Eine Reise durch die eigene Sammlung

Barbara Schaefer M.A.

Der Vortrag „Bon Voyage, Signac!“ findet anlässlich der gleichnamigen Sonderschau im Wallraf-Richartz-Museum statt.

>> Hier geht es direkt zum KunstfreundeSalon auf YouTube!

>> Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Ausstellung!

Mit einem einmaligen Farbgefühl und tausenden Pinseltupfern zaubert Paul Signac (1863-1935) im Jahr 1909 eine farbenprächtige Szenerie auf die Leinwand. Neun hochkarätige Signac-Leihgaben aus Europa und den USA sowie als sechzig sammlungseigene Gemälde von Künstlern wie Monet, Renoir, Caillebotte, Gauguin, Cézanne, van Gogh und Matisse nehmen die Besucher mit auf diese malerische Reise.

Barbara Schaefer ist seit 1999 am Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln tätig und dort seit Ende 2012 Leiterin der Abteilung Malerei und Skulptur des 18. und 19. Jahrhunderts sowie stellvertretende Direktorin (seit September 2013). Sie kuratierte u.a. die Ausstellungen „Künstlerpaare – Liebe, Kunst und Leidenschaft“ (2008/09), „1912 – Mission Moderne. Die Jahrhundertschau des Sonderbundes“ (2012), „Von Dürer bis van Gogh – Sammlung Bührle trifft Wallraf“ (2016/17) und „Es war einmal in Amerika – 300 Jahre US-amerikanische Kunst“ (2018/19).

Bildcredits

Paul Signac, Antibes (Kleiner Hafen von Bacon), 1917, Öl auf Leinwand, Finnische Nationalgalerie, Kunstmuseum Ateneum, Antell collections, Helsinki, Foto: Wallraf-Richartz-Museum