07.10.
Mi 11:00
Wallraf
Führung

Ensor. Wenn Skelette lesen

Kunst+Kind. Mit Baby ins Wallraf

07.10.
Mi 11:00
Wallraf Führung
→ Zur Veranstaltung anmelden

Bitte nur die Anzahl der Erwachsenen anmelden, nicht der Babys. Wegen der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wird die Gruppengröße auf maximal 10 Erwachsene beschränkt sein.

5,- Euro für Mitglieder der Freunde / 10,- Euro für Gäste
Teilnahmebestätigung ca. 1 Woche vorher

mit Matthias Busmann 

Durch die geöffnete Tür blicken wir in einen Raum. Farbenfroh, im hellen Licht zeigt sich uns ein
Interieur, geschmückt mit Kunstwerken aus Ostasien. Ganz in der Mode der Zeit fertigt James Ensor
dieses Bild im Jahr 1885 an. In fast impressionistischer Malweise zeigt er dem Betrachter scheinbar
Vertrautes, wenn da nicht die Person im Lehnstuhl in der Mitte des Raumes wäre. Chinesische
Holzschnitte in den Händen zeigt sich auf den zweiten Blick, dass sich hier ein Skelett an Kunst
erfreut. James Ensor, 1860 in Ostende geboren, ist ein Meister der hintergründigen Täuschung. Matthias Busmann erläutert die spannende Welt des flämischen Künstlers, in der das Makabre eine
verblüffende Rolle spielt.

KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen!
In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor.
Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei!
Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden.

KUNST+KIND wird gefördert durch die QSC AG!

Bildcredits

James Ensor: Skelett, Chinoiserien betrachtend, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud (WRM 2741, Köln)(Foto: © Rheinisches Bildarchiv Köln, 1982, rba_c004543), https://www.kulturelles-erbe-koeln.de/documents/obj/05010643