05.11.
Do 19:00
Wallraf
KunstBewusst

Eros, Macht und Ohnmacht – Trilogie III. Judith, Omphale & Co.

Dr. Anne Buschhoff

05.11.
Do 19:00
Wallraf KunstBewusst
→ Zur Veranstaltung anmelden

Vortrag anlässlich der Eröffnung der Graphikausstellung „Eros, Macht und Ohnmacht – Trilogie III. Judith, Omphale & Co“ 

Graphiken des 16. bis 19. Jahrhunderts veranschaulichen, wie Liebe und Eros das herkömmliche Kräfteverhältnis zwischen Mann und Frau aufbrechen und verkehren können. Sie erzählen etwa von den listigen Heroinen der Bibel – Judith, Omphale & Co –, die ihre Weiblichkeit bekanntlich strategisch einsetzten. Aber auch profane Sujets beschreiben Geschlechterkonstellationen von Macht und Ohnmacht: liebestolle Männer machen sich für Frauen zu Narren und manch einer erliegt letztlich im sprichwörtlichen „Kampf um die Hose“. Hintersinnig und augenzwinkernd wird die Präsentation mit einer filmischen Arbeit der Kölner Zeichnerin Monika Bartholomé kommentiert.

⋅ Dr. Anne Buschhoff ist Kuratorin der Ausstellung „Eros, Macht und Ohnmacht“ und hat als Leiterin der Graphischen Sammlung des Wallraf über 75.000 Kunstwerke in ihrer Obhut.

Bildcredits

Max Liebermann, Samson und Delilah, Kohle, Graphische Sammlung, Wallraf-Richartz-Museum,
Foto: Dieter Bongartz