04.01.23
Mi 10:00
Unterwegs
Reisen + Exkursionen

Exkursion in Köln: Krippengang »Üch eß der Heiland jebore«

Thomas van Nies M.A.

04.01.23
Mi 10:00
Unterwegs Reisen + Exkursionen
→ Zur Veranstaltung anmelden

Die Kölner Krippenfahrt als häuslicher Brauch in den Familien existiert seit dem 19. Jahrhundert. Durch die Vermittlung der Jesuiten wanderten Krippenaufstellungen aus dem süddeutschen Raum an den Niederrhein und trafen oder verbanden sich hier mit dem heimischen Mysterienspiel und dem Brauch des Kindleinwiegens. Die Entwicklungen Kölner Krippenkunst mitsamt ihrer künstlerischen Ausformungen zeigen in besonderer Qualität die romanischen Kirchen St. Andreas mit Adolf Guttenbacher (1952) und St. Michael mit Hermann Inhetvin (1928). Besondere Berücksichtigung liegt in Köln auf dem „Zug der Magier“, der in allen Krippen in höchster Qualität ausgestaltet ist. Auf unserer Exkursion möchten wir in den Kölner Kirchen halt machen und diese traditionelle Krippenfahrt nachempfinden.

  • Dauer ca. 2,5 Stunden
  • Kosten p.P. 21,-
Bildcredits

© Thomas van Nies