09.11.
Mi 10:00
Unterwegs
Reisen + Exkursionen

Exkursion nach Bergisch Gladbach und Leverkusen

»Bibliomania« in der Villa Zanders & Schloss Museum Morsbroich

→ Zur Veranstaltung anmelden

Gladbach & Leverkusen

Bibliomania – Das Buch in der Kunst
In der Ausstellung werden Kunstwerke aus den Sparten Malerei, Zeichnung, Fotografie, Künstlerbuch, Buchobjekte sowie Installationen gezeigt. Der Magie und der Ausstrahlung des Buches wird nachgeforscht. Sinnlich-haptische Komponenten, wie die Wahl des Papiers, die Gestaltung, die Art, wie ein Buch in der Hand liegt, aber auch das Buch als jederzeit verfügbarer Speicher von Zeit, Wissen und Kultur, all diese Komponenten weisen das Buch als ein komplexes Sujet aus. Über Jahrhunderte hinweg galten Bibliotheken als Orte der Gelehrsamkeit und geheimen Wissenschaften oder polarisierten Bücher politisch als Teil der Geschichte wie durch die Bücherverbrennung im 2. Weltkrieg. So lassen sich gesellschaftliche und kulturelle Bedeutungen zu bestimmten Zeiten beobachten und zuweisen, die zeigen, dass es sich nach wie vor, um ein sich veränderndes Medium handelt.
Im Anschluss kann bei Kaffee und einem Stück Kuchen die Atmosphäre des grünen Salons genossen werden.

Schloss Morsbroich
Mit dem Projekt ›spielzeit‹ begibt sich das Museum Morsbroich ab Mai 2022 mit einer sich sukzessive verändernden Ausstellung und einer Vielzahl von Veranstaltungen in einen Prozess, der das gesamte Ensemble Morsbroich in den Blick nimmt: Das Museum, den Außenbereich mit Parkanlage sowie die umliegenden historischen Remisen. Ausgehend von der Leitfrage ›Wie wird aus einem Museum für Gegenwartskunst ein gegenwärtiges Museum?‹ gibt ›spielzeit‹ Raum für einen öffentlichen wie auch offenen Prozess − offen für Fragen, Experimente und Versuche, damit zugleich auch offen für ein mögliches Nicht-Gelingen und ein Erneut-Versuchen.
Bei einer Kurator*innenführung mit Sektempfang wird ein besonderes Augenmerk auf der Spielzeit #2 liegen.
Ende August folgen weitere Informationen zur Spielzeit #2.

· Kosten p.P.: 87,-

Bildnachweis: Museum Morsbroich, Tilo Schulz, ©Foto: Denis Bury

Bildcredits

Zanders Thomas Hartmann, Untitled Hell und Dunkel, 2016, Oelfarbe auf Leinwand, 130 x 200 cm, ©-VG-Bild-Kunst-Bonn-2022