Alexej von Jawlensky, "Dame mit Fächer", 1909.
24.02.
Mi 11:00
Unterwegs
Führung, Reisen + Exkursionen

Exkursion nach Bonn: Alexej von Jawlensky: Gesicht | Landschaft | Stillleben

Kunstmuseum Bonn

Als zentraler Künstler der frühen Moderne hat Alexej von Jawlensky die Möglichkeiten der Malerei wesentlich erweitert. Während er die Welt zu Beginn expressiv farbig darstellte, reduzierte er später die Formen des Bildes und steigerte die innere Leuchtkraft der Farben zum Ausdruck einer immateriellen und geistigen Wahrheit.
Die Ausstellung führt uns von frühen, seit 1901 entstandenen Porträts und Stillleben, zu intensiv farbigen Gemälden, in denen sich Jawlensky mit Vincent van Gogh, Paul Gauguin und Henri Matisse auseinandersetzt. Rund 80 Gemälde und Zeichnungen lassen uns in die drei großen Themen Jawlenskys – Gesicht, Landschaft und Stillleben eintauchen.

Wir werden aufgrund der derzeitigen Beschränkungen das neue Format des Kunstgesprächs im Kunstmuseum kennenlernen: Nach einer Einführung mit Bilderschau im Auditorium besuchen Sie alleine oder zu zweit die Ausstellung und haben im Anschluss die Gelegenheit nochmals Fragen zu stellen.

Anmeldung erforderlich!

• Preis pro Person: 25 € ( Eintritt & Führung), eigene Anreise

Bildcredits

Alexej von Jawlensky, „Dame mit Fächer“, 1909, Museum Wiesbaden, Foto: Wikipedia gemeinfrei;  URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Dame-mit-faecher.jpg