10.08.
Mi 09:30
Unterwegs
Reisen + Exkursionen

Exkursion nach Wuppertal: »Jankel Adler« im Von der Heydt-Museum und Skulpturenpark Wuppertal

Alexandra Peter M.A.

Wir besuchen bei dieser Exkursion das Von der Heydt-Museum und machen anschließend auch noch Halt im Skulpturenpark Waldfrieden.

Tages-Exkursion mit dem Reisebus
Gemeinsame An- und Abreise im klimatisierten Reisebus
Eintritte und Führungsgebühren sind im Preis inbegriffen

Jankel Adler: Metamorphosen des Körpers
In der Führung durch die Ausstellung „Jankel Adler: Metamorphosen des Körpers“ im Von der Heydt-Museum in Wuppertal werfen wir einen gemeinsamen Blick auf ausgewählte Arbeiten des Künstlers Jankel Adler (1895 – 1945). Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Darstellung des Menschenbildes in Adlers Werken, das zu Werken seiner Zeitgenossen wie Pablo Picasso, Paul Klee, Willi Baumeister und Hans Arp in Bezug gesetzt wird.
Der Mensch und dessen Abbildung stellt in Jankel Adlers Werken ein zentrales Motiv dar, dabei präsentiert er seine melancholisch wirkenden Figuren frontal, den Betrachter direkt anblickend, ohne narrativen Kontext. Auf der Suche nach immer neuen Formen verwandelte der Künstler die ursprüngliche Menschenfigur in deformierte und dekonstruierte Gestalten. Diese Metamorphosen des menschlichen Körpers sind unter anderem auch vor dem Hintergrund der Weltkriege und politischen Unruhen des 20. Jahrhunderts zu betrachten – in einer Zeit, in der die menschliche Existenz als äußerst fragil und beschädigt wahrgenommen wurde.

Im zweiten Teil der Tagesexkursion besuchen wir den Skulpturenpark Wuppertal.
Der aus Liverpool stammende Künstler Tony Cragg, der in Wuppertal lebt und arbeitet, erschuf mit dem Skulpturenpark Waldfrieden ein wahres „Kleinod“ für Kunst- und Naturliebhaber, welcher 2008 auf dem ehemaligen Anwesen des Lackfabrikanten Kurt Herberts eröffnet wurde und sich in der Trägerschaft einer gemeinnützigen Stiftung der Familie Cragg befindet.
Auf einer Fläche von 14 Hektar verbinden sich über 45 Skulpturen mit der lebendigen Ausstellungsfläche, welche die Kunstwerke je nach Tages- und Jahreszeit oder Wetter immer wieder in ihrer Erscheinung anders erscheinen lässt. Bei der Überblicksführung durch den Skulpturenpark Waldfrieden erfahren wir nicht nur interessantes über die Geschichte des Parks und die architektonisch bedeutende Villa Waldfrieden, sondern begegnen auch bedeutenden Positionen der Moderne sowie der Gegenwart, wie Wilhelm Mundt, Richard Deacon, Jaume Plensa, Thomas Schütte, Tony Cragg, Hede Bühl und Henry Moore.

***Hinweis*** Der Skulpturenpark ist nicht barrierefrei. Festes Schuhwerk wäre angebracht.

  • Kosten p.P.: 98,-

Voraussichtlicher Ablaufplan:

  • ab 09.30 Uhr Fahrt von Köln mit dem Reisebus nach Wuppertal
  • 11.30 – 12.30 Uhr Führung durch die Ausstellung Jankel Adler. Metamorphosen des Körpers im Von der Heydt-Museum
  • 13.15 Uhr Fahrt zum Skulpturenpark Waldfrieden
  • 13.45 – 14.45 Uhr große Mittagspause mit optionaler Einkehr im Café Podest
  • 15.00 – 16.30 Uhr Führung durch den Skulpturenpark und Villa Waldfrieden
  • ab 16.45 Uhr Rückreise
Bildcredits

Jankel Adler, Durch die Hand schauender, um 1935, Von der Heydt Museum Wuppertal