13.03.
Mi 10:30
Unterwegs
Reisen + Exkursionen Ausgebucht

Kunstgeschichtlicher Spaziergang durch Köln-Lindenthal mit Dr. Thomas van Nies

Exkursion in Köln

13.03.
Mi 10:30
Unterwegs Reisen + Exkursionen
Ausgebucht

Lindenthaler Geschichte(n)- zwischen Kanälen, Kirchen und Klinik

Die Gründung Lindenthals geht bis auf das Jahr 1843 zurück. Die Kölner Bürger Thelen und Fühling entwarfen einen Plan zur Gründung einer Wohnkolonie an der nach Düren führenden Landstraße. Beiden kam es nicht darauf an als Spekulanten große Gewinne zu erzielen, sie wollten eher als Gründer des Stadtteils in die Geschichte eingehen. Zwischen Universität und zahlreichen Krankenanstalten, wie der ehemaligen Lindenburg und der Lennartzschen Anstalt, Kanälen und schönen Plätzen, dem alten Botanischen Garten und modernen Kirchen ging es vormals darum „ …sich vor den Toren in gesunder Luft und Umgebung anzusiedeln“. Von der Lage am Stadtwald begünstigt entdecken wir ein altes Villengebiet in dem mit den Villen Schröder und Meirowsky auch Aspekte der Nazivergangenheit erzählt werden.

  • Kosten p. P.: 21 € für Mitglieder; 31 € für Nichtmitglieder
  • Dauer ca. 1,5 Stunden

Etwa eine Woche vor der Exkursion bekommen Sie per Mail nähere Informationen zu Treffpunkt und Zeiten.
Mitglieder werden bei der Platzvergabe bevorzugt behandelt.

Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich in der Geschäftsstelle:
b.tuernich@kunstfreunde.koeln
0221-257 43 24

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotos für Social Media gemacht werden. Falls Sie nicht fotografiert werden möchten, sprechen Sie uns bitte direkt an, oder melden Sie sich via Mail.

Bildcredits

©