29.09. - 04.10.
Unterwegs
Reisen + Exkursionen

LYON, Nancy, Beaune – Kulturmetropolen Frankreichs

Dr. Uwe Westfehling

Manche sagen, Lyon rücke immer näher an Paris – nicht räumlich, aber an Strahlkraft und Bedeutung. Schon längst gilt sie als zweitwichtigste Museums-Stadt Frankreichs. Und in der römisch-gallischen Antike hatte sie praktisch Hauptstadtfunktionen. Die Stadt liegt kulturell und wirtschaftlich voll im Trend! Das begann schon mit der Blütezeit der Seidenweberei im 17. Jahrhundert, als von hier ganz Europa mit kostbaren Stoffen beliefert wurde. Zeichen dieses Glanzes sind noch heute die eleganten Promenaden, die prachtvollen Kirchen und Palais. Vieux Lyon, die Altstadt am westlichen Ufer der Saône, am Fuß des Hügels Fourvière, gehört mit seinen malerischen Gassen, pittoresken Hausdurchgängen und liebevoll restaurierten Fassaden aus dem 15. bis 17. Jahrhundert zum Weltkulturerbe der UNESCO, ebenso die Viertel der Presqu´île, die Halbinsel zwischen den Flüssen Saône und Rhône, mit ihren belebten und eleganten Plätzen.

Da gibt es also viel zu entdecken! Und seit Monsieur Bocuse die berühmte Kochkunst der „nouvelle cuisine“ begründet hat, ist Lyon auch ein „Pilgerort“ für Feinschmecker aus aller Welt. Machen Sie die Probe: Vom Gourmet-Tempel bis hin zum authentischen Bouchon (Bistro)… Abgerundet wird diese Reise durch einen Stopp in Nancy, der Stadt des Jugendstils und Beaune, dem Kleinod an der Schwelle zum Burgund.

∙ Preise pro Person: 1.590 €, Einzelzimmerzuschlag: 335 € (Doppelzimmer zur Alleinnutzung).

Rufen Sie uns bei Interesse gerne auf der Geschäftsstelle an, so dass wir Ihnen detaillierte Informations- und Anmeldeformulare zusenden können!

Bildcredits

Lyon, Quai Saint-Antoine sur la Saone© LV/ Lyon Tourisme et Congrès