18.06. - 30.06.
Unterwegs
Reisen + Exkursionen

Schätze zwischen Rhône, Alpen und Provence. Glanzpunkte in Frankreichs „unbekanntem“ Osten

Dr. Uwe Westfehling

Die östlichen Grenzgebiete Frankreichs beeindrucken durch kunst- und kulturgeschichtlichen Glanz. Von Lyon bis Orange: Städte, Museen, architektonische Kostbarkeiten; und grandiose Landschaften: Das alte Savoyen, die nördliche Dauphie´, das Rhônetal! Lyon, nach Paris Frankreichs „zweite Kulturhauptstadt“, das Kirchen-Kleinod von Brou, Voltaires Schloss und Rousseaus Wohnhaus, das Courbet-Museum in Ornans, die malerische „Route Napoléon“, Grenoble mit dem „drittbedeutendsten“ französischen Kunstmuseum und natürlich Orange mit seinen antiken Bauten. Auch kulinarisch lässt sich manches Schmankerl entdecken, denkt man an die grandiosen Weine dieser Regionen und an die „haute cuisine“, die von Lyon aus die Welt eroberte.

• Preis pro Person: 3.998 €, Einzelzimmerzuschlag: 997 €.

Bei Interesse können Sie sich gerne zu dieser Reise von der Geschäftsstelle weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zusenden lassen.

Bildcredits

Lyon, Quai Saint-Antoine sur la Saone© LV/ Lyon Tourisme et Congrès