Ausstellungen Ehrenamt Exkursionen Kunstreise Museum Ludwig

Unterwegs mit den freunden in Riehen bei Basel: Jeff Wall Werkschau in der Fondation Beyeler

JEFF WALL, A SUDDEN GUST OF WIND (AFTER HOKUSAI) [EIN PLÖTZLICHER WINDSTOSS (NACH HOKUSAI)], 1993, Grossbilddia in Leuchtkasten, 229 x 377 cm, Glenstone Museum, Potomac, Maryland © Jeff Wall

Interessieren Sie sich für künstlerische Fotografie? 

Dann lohnt es sich bei einem Trip gen Süden einen Stopp in Riehen bei Basel einzulegen. In der Fondation Beyeler erwartet Sie eine umfangreiche Jeff Wall Werkschau. Aus allen entscheidenden Werkphasen des Künstlers sind insgesamt 55 Exponate zu sehen. Ältere und aktuelle Fotoarbeiten, farbige Dialeuchtkästen, Schwarz-Weiß-Aufnahmen sowie Prints lassen Besucherinnen und Besucher in den Kosmos von Jeff Wall abtauchen.

Quelle: Screenshot: www.fondationbeyeler.ch, 29.2.24, 17:30

Die Fotoarbeiten fesseln durch ihre Größe, Detailschärfe, farbliche Brillanz sowie ausgeklügelten Kompositionen. Beim Nähertreten verschwinden die Begrenzungen des Formats. Jedes noch so kleine Detail wird wichtig. Betrachtende können sich ohne Distanz im Bildraum verlieren.

Die Motive wirken wie Stills gedachter Filme, die zum Teil auf literarischen, ikonischen oder skulpturalen Vorlagen beruhen. Sie ermöglichen individuelle Geschichten in der Vorstellung der Betrachtenden.

JEFF WALL, AFTER ‚INVISIBLE MAN‘ BY RALPH ELLISON, THE PROLOGUE (NACH ‚DER UNSICHTBARE MANN‘ VON RALPH ELLISON, DER PROLOG), 1999–2000, Grossbilddia in Leuchtkasten, 174 x 250,5 cm, Emanuel Hoffmann-Stiftung, Depositum in der Öffentlichen Kunstsammlung Basel © Jeff Wall

In den 1970er Jahren inszeniert Jeff Wall seine Motive im Studio. Ab den 1990er nutzt er an Stelle der aufwändigen Studioarbeit die digitale Bildbearbeitung. Detailaufnahmen werden am Rechner zu einem Gesamtmotiv zusammengefügt.

Jeff Wall ist ein Begründer der „Inszenierten Fotografie“ oder auch der „Kinemathografische Fotografie“. Er kreiert so Ikonen der Kunstfotografie.

JEFF WALL, BOY FALLS FROM TREE (JUNGE FÄLLT VOM BAUM), 2010, Lightjet-Print, 226 x 305,3 cm, Emanuel Hoffmann-Stiftung, Geschenk der Präsidentin 2012, Depositum in der Öffentlichen Kunstsammlung Basel © Jeff Wall // JEFF WALL, IN FRONT OF A NIGHTCLUB (VOR EINEM NACHTCLUB), 2006, Grossbilddia in Leuchkasten, 226 x 360,8 cm, Courtesy der Künstler © Jeff Wall

Die empfehlenswerte Schau „Jeff Wall“ ist noch bis zum 21. April 2024 zu sehen.

Falls Sie keine Gelegenheit haben sollten, diese Ausstellung zu besuchen, müssen Sie sich etwas gedulden bis das Museum Ludwig wieder eines der dort vorhandenen Kunstwerke Jeff Walls in die Sammlungspräsentation aufnimmt.

Zum Bestand der fotografischen Sammlung gehören die drei Arbeiten:

Jeff Wall,  Woman and her Doctor, Museum Ludwig (ML/F 2002/0017, Köln), 2 von 3, Cibachrome in Leuchtkasten, 101×156 cm (Foto: © Rheinisches Bildarchiv Köln, Walz, Sabrina, 2013.12.09, rba_d035287)
Jeff Wall, Benzin ansaugen, Museum Ludwig (ML/F 2016/0702, Köln), 1 von 2 Farbfotografie, 186×235 cm (Foto: © Rheinisches Bildarchiv Köln, ML_xfremd_NewYork_ML_F_2016_0702) Jeff Wall, Listener, Museum Ludwig, Köln, Inv.-Nr. ML/F 2016/0701, 3 von 3, Tintenstrahldruck, 159×233 cm, https://mich-bloggen.de/wordpress/?p=5995, 25.02.2024, 17:00

Andreas Kuhlmann…………………………………………………..im Fokus!

P.S.: Ein weiterer Tipp zur inszenierten Fotografie: Gregory Crewdson!
https://independent-photo.com/de/news/gregory-crewdson/

Bildcredits

JEFF WALL, A SUDDEN GUST OF WIND (AFTER HOKUSAI) [EIN PLÖTZLICHER WINDSTOSS (NACH HOKUSAI)], 1993, Grossbilddia in Leuchtkasten, 229 x 377 cm, Glenstone Museum, Potomac, Maryland © Jeff Wall // JEFF WALL, AFTER ‚INVISIBLE MAN‘ BY RALPH ELLISON, THE PROLOGUE (NACH ‚DER UNSICHTBARE MANN‘ VON RALPH ELLISON, DER PROLOG), 1999–2000, Grossbilddia in Leuchtkasten, 174 x 250,5 cm, Emanuel Hoffmann-Stiftung, Depositum in der Öffentlichen Kunstsammlung Basel © Jeff Wall// JEFF WALL, BOY FALLS FROM TREE (JUNGE FÄLLT VOM BAUM), 2010, Lightjet-Print, 226 x 305,3 cm, Emanuel Hoffmann-Stiftung, Geschenk der Präsidentin 2012, Depositum in der Öffentlichen Kunstsammlung Basel © Jeff Wall // JEFF WALL, IN FRONT OF A NIGHTCLUB (VOR EINEM NACHTCLUB), 2006, Grossbilddia in Leuchkasten, 226 x 360,8 cm, Courtesy der Künstler © Jeff Wall