02.06.
Do 12:30
Museum Ludwig
Führung

Hesse. Harte Schale, weicher Kern

Kunst+Pause im Ludwig

→ Zur Veranstaltung anmelden

Aktuell: keine 3-G-Kontrollen mehr, das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (FFP 2 oder OP-Maske) ist weiterhin verpflichtend.

5,- Euro für Mitglieder der freunde / 8,- Euro für Gäste
inklusive Lunchtüte!

mit Kirsten Müller-Frank

In dieser Kunst+Pause werden wir uns die Skulptur „Zuwachs III“ (Accession III) von Eva Hesse im Ludwig genauer anschauen. Die deutsch-amerikanische Künstlerin gehört zu den Pionier*innen der sogenannten Prozess-Kunst. Für sie steht der Entstehungsprozess eines Kunstwerks im Vordergrund. Raum und Zeit sollen für uns als Betrachter*innen als Dimensionen im Schaffensprozess ihrer Kunst sichtbar werden. In aufwändiger Arbeit und mit neuartigen und ungewöhnlichen Materialien, wie Glasfasern und Kunststoffröhrchen, schuf die Künstlerin einen Kubus. Dieser wirkt weich und hart zugleich und übt eine gewisse Anziehungskraft auf die Betrachter*innen aus.
Kirsten Müller-Frank, organisatorische Leiterin des Arbeitskreis der freunde, wird uns durch diese Kunst+Pause führen und Wissenswertes über die Künstlerin Eva Hesse erzählen – seid gespannt.

 

Kunst+Pause: jeweils am ersten Donnerstag im Monat stellen wir um 12:30 Uhr Highlights aus dem Museum Ludwig und dem Wallraf vor: Ein berühmter Kunstschaffender oder ein bekanntes Bild sorgen im Mix mit einem aktuellen Thema für 30 Minuten Tapetenwechsel. Also, einfach anmelden und eine kleine Auszeit vom Joballtag genießen! Im Anschluss gibt es dann noch eine leckere Lunchtüte.

job&kunstfreunde richtet sich an alle jungen Berufstätigen zwischen 28 und 45 Jahren, die durch Führungen oder in Künstler*innengesprächen, bei Sammler*innenbesuchen sowie Kurator*innenführungen den Kopf vom Stress befreien und mit neuen Ideen füttern möchten! Unser Programm ist außergewöhnlich und öffnet Euch so manche Tür der Kölner Kunst- und Kulturszene!

job&kunstfreunde wird gesponsert von Viega!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotos für Social Media gemacht werden. Falls Du nicht fotografiert werden möchtest, sprich uns bitte direkt an oder erhebe nachträglich Einspruch via Mail an: job@kunstfreunde.koeln