familie&kunstfreunde

Wir machen es jungen Eltern und Familien möglich, auch mit Babys und kleinen Kindern von null bis sechs ins Museum zu gehen. Man trifft Gleichgesinnte, kann Spannendes über Kunst und Kultur erfahren und sich zugleich mit anderen darüber austauschen. So bieten wir ein gemeinsames Eintauchen in einen besonders schönen Kontext.

  1. Foto: Christian Weeke
    @weekephotography

    Schokolade, Kaffee & Käse im Museum?
    Verschmiert, konserviert, verschimmelt und verwest. Mit diesen Worten lassen sich vielleicht die Reste in unserem Kühlschrank, die Teller in der Spülmaschine oder die Dosen im Vorratsschrank beschreiben. Doch was passiert, wenn genau diese Dinge auf einmal im Museum landen?

  2. Der 1925 in Texas geborene Maler, Fotograf und Objektkünstler Robert Rauschenberg war ein bedeutender Vertreter der amerikanischen Nachkriegsavantgarde. Seine Arbeiten wie auch die Werke seines Freundes und Kollegen Jasper Johns galten als Vorläufer der Pop Art, weil sie sowohl kommerzielle als auch typisch amerikanische Objekte sowie Bildsprache benutzten. Bekannt wurde Rauschenberg durch seine Combines: eine Mischform aus Skulptur und Gemälde.

→ alle Veranstaltungen
Bildcredits

familie&kunstfreunde-Führung zu „Uhde. Das Familienkonzert“ im Wallraf; Foto: privat