familie&kunstfreunde

Wir machen es jungen Eltern und Familien möglich, auch mit Babys und kleinen Kindern von null bis sechs ins Museum zu gehen. Man trifft Gleichgesinnte, kann Spannendes über Kunst und Kultur erfahren und sich zugleich mit anderen darüber austauschen. So bieten wir ein gemeinsames Eintauchen in einen besonders schönen Kontext.

  1. 18.08.

    Skulpturenpark Köln © Stiftung Skulpturenpark Köln 2020, Foto: Veit Landwehr

    Umgeben vom hektischen Verkehr der Großstadt befindet sich in Köln ein besonderer Kunstort. Seit über zwei Jahrzehnten ist der Skulpturenpark ein Anziehungspunkt für Liebhaber der modernen Plastik. Vertreten sind unter anderem international bekannte Künstler*innen wie Rosemarie Trockel, Thomas Schütte oder Dan Graham. Taucht mit uns nach in diese Oase der Kunst ein und erlebt die unglaubliche Vielfalt der raumgreifender Kunst im Freien.

  2. 01.09.

    Portrait of artist Pablo Picasso September 11, 1956 in Cannes, France. (Photo by Arnold Newman/Getty Images)

    Das Museum Ludwig hat nach Paris und Barcelona weltweit eine der größten Picasso-Sammlungen. Hier begegnen wir dem vielschichtigen Werk des Ausnahmekünstlers, der neben Werken im kubistischen Stile auch Keramiken und Assenblagen schuf.

     

     

  3. Detail: Meister der Heiligen Sippe, Altar der Heiligen Sippe (Mitteltafel), um 1503, Wallraf-Richartz-Museum&Foundation Corboud, Gemäldesammlung, Inv.-Nr.  WRM0165. Foto © Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_d039036

     

    Eine große Anzahl heiliger Frauen und Männer mit ihren Kindern ziert den Mittelteil des um 1505 in Köln gefertigten Altars der Heiligen Sippe. Der Meister der Heiligen Sippe, benannt nach seinem Hauptwerk schuf diesen Flügelaltar im Auftrag des reichen Kölner Bürgers Nicasius Hackeney für das Dominikanerinnenkloster St. Achatius.

→ alle Veranstaltungen
Bildcredits

familie&kunstfreunde-Führung zu „Uhde. Das Familienkonzert“ im Wallraf; Foto: privat