familie&kunstfreunde

Wir machen es jungen Eltern und Familien möglich, auch mit Babys und kleinen Kindern von null bis sechs ins Museum zu gehen. Man trifft Gleichgesinnte, kann Spannendes über Kunst und Kultur erfahren und sich zugleich mit anderen darüber austauschen. So bieten wir ein gemeinsames Eintauchen in einen besonders schönen Kontext.

  1. Jacob van Ruisdael, Ein Wasserfall bei einer Kirche, 1665/1670, Öl auf Leinwand, 109 x 131,5 cm, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln, Inv.-Nr. WRM 2537, Reproduktions-Nr: rba_c004942

    Die größte Werkgruppe in Jacob van Ruisdeals (1628/29-1682) Œuvre bilden Gemälde mit dem Motiv von Wasserfällen in skandinavischer Landschaft. Erstaunlicherweise beruht der von van Ruisdael geschilderte Natureindruck nicht auf eigenen Erfahrungen des Malers, sondern ist eine Anlehnung an die Landschaftsbilder seines Künstlerkollegen Allart van Everdingen (1621-1675), der 1644 die Küste von Norwegen bereiste.

  2. Meister von St. Severin, Anbetung der Heiligen Drei Könige, um 1515/1520, Eichenholz, 118 x 203 cm, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln, Inv.-Nr. WRM 0184, rba_c003179

    Mürrisch blickt Maria, ihren Sohn auf dem Schoß, auf das Geschehen, das sich vor ihren Füssen abspielt: hoher Besuch bringt ihrem Sohn wertvolle Geschenke. Sehr menschlich, mit vielen Statisten stellt der Autor unseres Bildes, der Meister von Sankt Severin, die kleine Episode der „Heiligen Drei Könige“ aus dem Matthäusevangelium dar.

  3. In seinen mehr als 50.000 Werken verstößt Picasso immer wieder gegen konventionelle Regeln – er prägt die Kunst des 20. Jahrhunderts wie kein anderer. Zusammen mit George Braques entwickelt er den Kubismus, dem er lebenslang fortlaufend neue Formen gibt. Oftmals wird ein neuer Malstil auch durch den Wechsel von einer Muse zur nächsten eingeleitet. Experimente mit Formen, Farben und Materialien sind an der Tagesordnung. Viele seiner Freunde bezeichneten ihn als kompliziert und unberechenbar. Der Mythos Pablo Picasso lebt bis heute und gibt der Welt immer wieder Rätsel auf.

  4. 02.03.
    Anmeldefunktion wird ca. 4 Wochen vor Veranstaltung freigeschaltet. Teilnahme unter 2G Plus: GEIMPFT oder GENESEN plus Test (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden), GEBOOSTERTE (3. Impfung) sind davon ausgenommen und benötigen aktuell keinen Test. Bitte Personalausweis, Impf- und Testnachweis mitbringen. 5,- Euro für Mitglieder der freunde / 10,- Euro für Gäste Teilnahmebestätigung ca. 1 Woche vorher mit Peter Rockenbach Nähere Infos zur Führung in Kürze… KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen! In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner*innen abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor. Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei! Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden. KUNST+KIND wird gefördert durch die q.beyond AG!
  5. 16.03.

    Anmeldefunktion wird ca. 4 Wochen vor Veranstaltung freigeschaltet.

    Teilnahme unter 2G Plus: GEIMPFT oder GENESEN plus Test (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden), GEBOOSTERTE (3. Impfung) sind davon ausgenommen und benötigen aktuell keinen Test. Bitte Personalausweis, Impf- und Testnachweis mitbringen.

    5,- Euro für Mitglieder der freunde / 10,- Euro für Gäste
    Teilnahmebestätigung ca. 1 Woche vorher

    mit Katja Zakharova

    Nähere Infos zur Führung in Kürze…

    KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen!
    In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner*innen abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor.
    Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei!
    Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden.

    KUNST+KIND wird gefördert durch die q.beyond AG!

→ alle Veranstaltungen
Bildcredits

Website Header: familie&kunstfreunde. Foto: privat, Wallraf-Richartz-Museum, Köln, November 2021.