Sonderausstellungen

Jährlich warten das Wallraf und das Museum Ludwig mit immer neuen Sonderausstellungen zur Malerei, Graphik, Fotografie oder Videoinstallation auf. Auch in diesem Jahr jagt ein Höhepunkt den nächsten und mit den freunden ist man bei allem Neuen natürlich dabei!


Egal, ob es sich um eine kleine Sonderpräsentationen oder um eine Riesen-Blockbuster-Schau handelt: Als Mitglied der freunde hat man zu sämtlichen dieser Wechselausstellungen immer freien Eintritt. Darüber hinaus bekommt man in den regelmäßigen Events der freunde exklusive Direktoren- und Kurator*innenführungen sowie in den Kunstspätis intensive Einblicke hinter die Kulissen der Ausstellungsmacher*innen und kann Kurator*innen, Restaurator*innen oder Kunsthändler*innen über die Schulter schauen. Von Newcomer bis Blockbuster ist hier alles dabei!

Ihre Filter
Alle Löschen
Filter
Wann?
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • Vormittags
  • Mittags
  • Abends
Wo?
  • Museum Ludwig
  • Wallraf
  • Unterwegs
  • Graphisches Kabinett
  1. 21.06. - 15.10.

    Susanna und Du – Projektkurs Kunst Q1 des Elisabeth-von-Thüringen Gymnasiums Köln – Foto 2

    Die enorme Wirkungskraft von „SUSANNA“ auf das junge Publikum macht das Wallraf im Sommer ´23 mit einer eigenen Präsentation in seinem Graphischen Kabinett sichtbar und gibt damit der breiten Resonanz einen Raum.

  2. 16.09.23 - 28.01.24

    Füsun Onur
    Die dritte Dimension in der Malerei – Tritt ein, 1981 (2014)
    Holz, bemalter Faden, Gummi, Stoff, Flitter
    275 x 300 x 210 cm
    Arter Collection, Istanbul
    Ausstellungsansicht Through the Looking Glass,
    Kurator: Emre Baykal, Arter, 2014
    © Füsun Onur
    Foto: Murat Germen

    Füsun Onur, 1937 in Istanbul geboren und dort lebend, ist eine der bedeutendsten Künstlerinnen der Türkei. Zwar ist ihr beeindruckendes und vielseitiges Werk durch regelmäßige Beteiligungen an Gruppenausstellungen einem internationalen Publikum kontinuierlich zugänglich gewesen, hat aber bislang keine ausreichende Würdigung erfahren.

  3. Osias Beert der Ältere, Stillleben mit Früchten, Öl auf Holz, Privatsammlung

    Im kommenden Mai öffnen sich im Fenstersaal der Barockabteilung die Türen zu einem traumhaften Sammlerkabinett. Dieses zeigt wahre Schätze der Barockkunst.

  4. 08.09.23 - 28.04.24

    Georges Méliès, Porträt eines Mannes, 1883, Öl auf Leinwand, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Foto: RBA Köln

    Die faszinierende Mediensammlung des legendären Filmregisseurs Werner Nekes zieht im Rahmen der aktuellen Ausstellungstrilogie „Sensation des Sehens“ vom Barock zum Impressionismus weiter.

  5. 10.08.23 - 31.08.25

    Haegue Yang
    Mountains of Encounter, [Berge der Begegnung], 2008
    Installation; Aluminiumjalousien, pulverbeschichtete Aluminiumhängestruktur, Stahlseil, bewegliche Scheinwerfer, Flutlichtstrahler, und Kabel, Installationsmaße variabel
    © Haegue Yang
    Foto: Museum Ludwig, Šaša Fuis, Köln

    Alle zwei Jahre zeigt das Museum Ludwig Gegenwartskunst aus seiner Sammlung in einer neuen Präsentation. Dieses Mal wird der Blick auf verschiedene Verständnisse von Zeit gelenkt und darauf, in welcher Form Künstler*innen das Thema in ihren Arbeiten aufgreifen.

Bildcredits

Anordnung kann variieren!

Haegue Yang
Mountains of Encounter, [Berge der Begegnung], 2008
Installation; Aluminiumjalousien, pulverbeschichtete Aluminiumhängestruktur, Stahlseil, bewegliche Scheinwerfer, Flutlichtstrahler, und Kabel, Installationsmaße variabel
© Haegue Yang
Foto: Museum Ludwig, Šaša Fuis, Köln

Hans Hirtz, Meister der Karlsruher Passion, Kreuztragung Christi, um oder kurz nach 1450, Nussbaumholz, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Inv. Nr. 2180 (Bildausschnitt)

Installationsansicht
Daria Koltsova
Zusammengesetzt (Tesselated), 2023
HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Ukrainische Moderne
1900–1930 & Daria Koltsova
Museum Ludwig, Köln 2023
Foto: Daria Koltsova

Tabitha Goodall, Geschichte einer Wunde, 2023, Foto: Künstlerin

VALIE EXPORT, EINFÜGUNG, 1976,Schwarzweißfotografie, 41 x 61 cm, Museum Ludwig, Köln, © VG Bild-Kunst, Bonn 2023 *
Reproduktion: Rheinisches Bildarchiv, Köln