XVII. Kunstnacht.

Born into Space

“Everything is sculpture. Any material, any idea without hindrance born into space, I consider sculpture.” – Isamu Noguchi

Am 4. Juni 2022 ist es wieder so weit! Wir, jungekunstfreunde und job&kunstfreunde, laden euch zu unserer 17. Kunstnacht für (junge) Kunst- und Kulturinteressierte im Museum Ludwig ein!
Unter dem Motto „Born into Space“ liegt der diesjährige Fokus auf der Sonderausstellung ISAMU NOGUCHI. Wir feiern den Künstler und sein vielschichtiges Werk mit einer Nacht voller Highlights. Von Führungen durch die Sonderausstellung sowie die ständige Sammlung, über Schauspiel- und Tanzperformances, Drinks und Gewinnspiele, bis hin zu dem Teil, wo wir das Museumsfoyer in einen Club verwandeln… hier ist für alle etwas dabei.
Seid dabei und feiert mit uns eine unvergessliche Nacht im Museum!

DAS PROGRAMM AB 19 UHR:

FÜHRUNGEN
Lasst euch von namhaften Referenten aus Kunst, Kultur und Wissenschaft durch das Museum führen und genießt spannende neue Einblicke. Oder flaniert selbst durch die Sonderausstellung und die ständige Sammlung und lasst euch von weiteren kleinen Programmpunkten überraschen.

PERFORMANCES
Schauspiel Köln
Ballet of Difference (Richard Siegal)
Dwayne Holliday
Gustavo Gomes

PARTY AB 23 UHR:
Freddy Deckert & Tammo de Vries (Morning Glory)

→ alle Veranstaltungen

Bildcredits

Bildcredits: Design bei Jürgen Frost