Führungen

Die Sonderausstellungen des Wallraf und des Museum Ludwig zeigen eine Bandbreite von der Kunst des Mittelalters, über Barock, Kunst der Moderne und des 20. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischer Kunst – immer wieder in großen und kleineren Ausstellungsprojekten. Das ermöglicht den Besucher*innen auf vielfältige Weise sowohl die Auseinandersetzung mit Kunst als auch ihren Genuss.

Wie wäre es also mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

Teilnehmer*innen-Begrenzung (Stand: Ende September 2021): 20 bis 25 Personen

Ihre Filter
Alle Löschen
Filter
Wann?
  • November
  • Dezember
  • Januar
  • Vormittags
  • Mittags
  • Abends
Initiative
  • job&kunstfreunde
  • jungekunstfreunde
  • familie&kunstfreunde
Wo?
  • Museum Ludwig
  • Wallraf
  • Unterwegs
  • Graphisches Kabinett
  1. 30.11.

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  2. Le coteau de Colombes, 1884 ©RBA, Walz Sabrina

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  3. 01.12.

    © Auktionshaus Lempertz

    Das Kölner Kunsthaus Lempertz am Neumarkt ist das älteste Auktionshaus, das sich noch in Familienbesitz befindet und gehört heute zu den wichtigsten Kunstauktionshäusern Europas. Pro Jahr werden hier etwa 17 – 20 Auktionen abgehalten: von Antiquitäten bis zur Malerei der Moderne ist für jeden Geschmack etwas dabei.
    Bei dieser exklusiven Vorbesichtigung der Auktionen zur Modernen und Zeitgenössischen Kunst sowie der Photographie werden wir von Isabel Apiarius-Hanstein, Geschäftsführerin von Lempertz, in die Geheimnisse der Auktionswelt eingeweiht.

  4. 01.12.

    Jan van de Velde, Stillleben mit Raucherutensilien und Krebsen, Öl auf Leinwand, 63,2 x 54,4 cm, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln, Inv.-Nr. Dep. 0952
    Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Britta Schlier, rba_d037092

    Im Goldenen Zeitalter der niederländischen Malerei entstanden aufgrund des großen Bedarfs an Bildern neue Inhalte. So wurden zum Beispiel Gegenstände immer mehr zum Inhalt von Malerei – das Sillleben entstand. Innerhalb dieses neuen, sehr beliebten Genres entwickelten Spezialisten unter Malern ihre Nischen: Tier-, Blumen-, Früchte- und weitere Stillleben kamen auf den Kunstmarkt.

  5. 04.12.

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  6. Le coteau de Colombes, 1884 ©RBA, Walz Sabrina

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  7. Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  8. 07.12.

    Corinth, Lovis,1858-1925
    Titel: Susanna im Bade. 1890,48885
    Technik: Öl auf Leinwand
    Maße: 159 x 111 cm
    Standort: Essen, Museum Folkwang

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  9. 07.12.

    Marisol, La visita, 1964, Gruppe (4-figurig) Holz, Gips, Leder und andere Materialien,
    152,5 x 226 cm, Museum Ludwig, Köln, Inv.-Nr. ML 01095, Rheinisches Bildarchiv Köln, Foto: Britta Schlier, Reproduktions-Nr: rba_d039908, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022

     

    LEIDER AUSGEBUCHT! 5,- Euro für Mitglieder der freunde / 10,- Euro für Gäste mit Peter Rockenbach Die Künstlerin Marisol (1930-2016) mit ihrem Werk „La vistia“ (Der Besuch) und der Künstler George Segal (1924-2000) mit seiner Skulptur „Restaurantfenster I“ präsentieren im Museum Ludwig lebensgroße Figuren in unterschiedlichen Alltagssituationen. Während bei Marisol Holz als Werkstoff dominiert, ist es bei Segal Gips, der den dargestellten Personen eine befremdliche und anonyme Aura verleiht. Die Titel beider Objekte könnten auf Geschichten hindeuten, die sich hinter den Werken verbergen und die bei näherer Betrachtung verschiedene Assoziationen in unseren Köpfen entstehen lassen. Dass diese Geschichten jedoch auf sehr unterschiedlicher Art und Weise gelesen werden können, wollen wir bei unserer Führung gemeinsam mit dem Kunstvermittler Peter Rockenbach ergründen.   KUNST+ KIND bietet jungen Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr die Gelegenheit an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 11:00 Uhr den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen! In themenbezogenen Museumsführungen stellen Kunstkenner*innen abwechselnd die Highlights des Museum Ludwig und des Wallraf-Richartz-Museums vor. Das Beste daran: Das Baby ist einfach mit dabei! Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bei einem Kaffee über das Erlebte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonders kunsthungrige Eltern können anschliessend mit ihrem Tagesticket das Museum weiter erkunden. KUNST+KIND wird gefördert durch die q.beyond AG! Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotos für Social Media gemacht werden. Falls Du nicht fotografiert werden möchtest, sprich uns bitte direkt an oder erhebe nachträglich Einspruch via Mail an: familie@kunstfreunde.koeln
  10. Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  11. Corinth, Lovis,1858-1925
    Titel: Susanna im Bade. 1890,48885
    Technik: Öl auf Leinwand
    Maße: 159 x 111 cm
    Standort: Essen, Museum Folkwang

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  12. 14.12.

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  13. 14.12.

    Bann und Befreiung

    Mit Dr. Sabine Doll

    Arbeitskreis, Führung

    Portrait Hanns Zischler, ©UlrichWeichert

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  14. 18.12.

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  15. 18.12.

    Bann und Befreiung

    Mit Dr. Sabine Doll

    Arbeitskreis, Führung

    Portrait Hanns Zischler, ©UlrichWeichert

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  16. Otto Freundlich, Geburt des Menschen, 1919, Museum Ludwig Köln

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  17. 21.12.

    Corinth, Lovis,1858-1925
    Titel: Susanna im Bade. 1890,48885
    Technik: Öl auf Leinwand
    Maße: 159 x 111 cm
    Standort: Essen, Museum Folkwang

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  18. Otto Freundlich, Geburt des Menschen, 1919, Museum Ludwig Köln

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

  19. 28.12.

    Corinth, Lovis,1858-1925
    Titel: Susanna im Bade. 1890,48885
    Technik: Öl auf Leinwand
    Maße: 159 x 111 cm
    Standort: Essen, Museum Folkwang

    Wie wäre es mit einer Führung, die durch geschulte Referent*innen durch die Sammlungen und Sonderausstellung spannende Hintergrundinformationen bietet? Die Mitglieder der Freunde haben immer freien Eintritt!

→ alle Veranstaltungen
Bildcredits

XVI. Kunstnacht, „Tanz im Glanz“(2020), Foto: Christian Weeke.