03.09.
Do 19:00
Wallraf, Stiftersaal
KunstBewusst, Vortrag

Liebe am Abgrund – Trilogie II. Max Klinger & Edvard Munch

Dr. Anne Buschhoff

Vortrag anlässlich der Ausstellung im Graphischen Kabinett

Im zweiten Teil der diesjährigen Trilogie zur Liebe trifft im Graphischen Kabinett des Wallraf eindringliche Druckgraphik von Edvard Munch auf Max Klingers Graphikzyklus Ein Leben. Max Klinger, Star der deutschen Kunstszene um 1900, verstarb vor 100 Jahren. Edvard Munch erkannte schnell seine Modernität. Beide haben immer wieder die Anziehungskraft, vor allem aber die Spannung zwischen den Geschlechtern in zum Teil bemerkenswerter Motivnähe reflektiert.

• Anne Buschhoff, Kuratorin der Ausstellung, wird zur Gegen-überstellung beider Künstler einleiten.

→ Der Besuch der Veranstaltung kann nur nach vorheriger Anmeldung und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen der Stadt Köln erfolgen! Daher bitten wir Sie darum, sich bis einschließlich dem 03.09.2020 für den Besuch des Vortrages bei uns anzumelden. Darüber hinaus bitten wir Sie darum, beim Betreten des Museums und bis zur Einnahme des Ihnen zugewiesenen Platzes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auf das anschließende „Get-together“ und das KunzMahl müssen wir leider momentan noch verzichten.

Wir bedanken uns im Vorfeld für Ihre Mithilfe und freuen uns darauf Sie endlich wieder live bei KunstBewusst begrüßen zu dürfen!

Diane Ciesielski & das Team der Freunde

Bildcredits

Edvard Munch, Der Tag danach (Liegendes Mädchen), 1894, Kaltnadel und Flächenätzung auf Kupferplatte Radierung, Kaltnadel und Flächenton auf Vergé, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Graphische Sammlung