23.03.
Do 18:00
Unterwegs
Atelierbesuch, Crossover, Führung

Wie der Phönix aus der Asche

Zu Gast bei architectural ceramics

Anmeldefunktion wird ca. 4 Wochen vor Veranstaltung freigeschaltet. Zusagen erfolgen dann per E-Mail ca. 5 Tage vor der Exkursion.

gratis für Mitglieder der freunde / 5, -€ für Gäste

Die Verwendung von Keramik gehört zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. Wie der Phönix aus der Asche entstehen durch den Brennvorgang aus Ton Objekte, die als Bauteile, Gebrauchs- oder Ziergegenstände genutzt werden. Auch Künstler*innen bedienen sich dem vielfältigen Werkstoff.

Gemeinsam begeben wir uns nach Köln-Ehrenfeld, wo wir hinter die Kulissen von architectural ceramics blicken dürfen. Seit den 1980er Jahren ist Niels Dietrichs Keramikwerkstatt die Anlaufstelle für internationale Künstler*innen wie Thomas Schütte, Rosemarie Trockel, Richard Deacon und viele mehr, wenn es um die Realisation von keramischen Arbeiten geht.

Erfahrt mehr über den Entstehungsprozess von Skulpturen bis hin zu Architekturprojekten und findet heraus, warum die eindrucksvollste Keramikskulptur vielleicht ein handgeformter, gebrannter Ziegelstein ist…

 

job&kunstfreunde richtet sich an alle jungen Berufstätigen zwischen 28 und 45 Jahren, die durch Führungen oder in Künstler*innengesprächen, bei Sammler*innenbesuchen sowie Kurator*innenführungen den Kopf vom Stress befreien und mit neuen Ideen füttern möchten! Unser Programm ist außergewöhnlich und öffnet Euch so manche Tür der Kölner Kunst- und Kulturszene!

job&kunstfreunde wird gesponsert von Viega!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotos für Social Media gemacht werden. Falls Du nicht fotografiert werden möchtest, sprich uns bitte direkt an oder erhebe nachträglich Einspruch via Mail an: job@kunstfreunde.koeln

Bildcredits

Kopf von Thomas Schütte, glasiert, im Brennofen der Werkstatt architectural ceramics,
© Niels Dietrich