08.10.
Do 19:00
Wallraf, Stiftersaal
KunstBewusst, Vortrag

Burgund. Die untergegangene Welt des Jan van Eyck

Dr. Christoph Driessen

→ Zur Veranstaltung anmelden

Vortrag anlässlich der Kooperation der Freunde & Visitflanders

Es hat in der Geschichte so manches Reich gegeben, das für einige Zeit im Mittelpunkt des Weltgeschehens stand und dann von der Landkarte verschwand. Ein solcher Staat war Burgund. Das reichste Land Nordeuropas faszinierte durch märchenhaftes Staatstheater und eine revolutionär neuartige Kunst von Malern wie Jan van Eyck und Rogier van der Weyden. Seine kulturellen Einflüsse sind bis in die Gegenwart spürbar.

• Dr. Christoph Driessen ist Historiker, Journalist, Biograf und als Autor der „Geschichte Belgiens“ erzählt er in diesem KunstBewusst-Vortrag zu „Burgund“ über dieses „Atlantis an der Nordsee“.

→ Der Besuch der Veranstaltung kann nur nach vorheriger Anmeldung und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen der Stadt Köln erfolgen! Daher bitten wir Sie darum, sich bis einschließlich dem 08.10.2020 für den Besuch des Vortrages bei uns anzumelden. Darüber hinaus bitten wir Sie darum, beim Betreten des Museums und bis zur Einnahme des Ihnen zugewiesenen Platzes einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Auf das anschließende „Get-together“ und das KunzMahl müssen wir leider momentan noch verzichten.

Wir bedanken uns im Vorfeld für Ihre Mithilfe und freuen uns darauf Sie endlich wieder live bei KunstBewusst begrüßen zu dürfen!

Diane Ciesielski & das Team der Freunde

Bildcredits

Genter Altars, 1432, Ausschnitt aus den Gerechten Richtern Porträts der Brüder van Eyck: Hubert links vorne und Jan rechts hinten (Wikipedia Commons: Genter Altar Portraits Hubert und Jan van Eyck.jpg; gemeinfrei)