06.09. - 12.09.
Unterwegs
Reisen + Exkursionen

Von der »Brücke« über DDR-Kunst bis zur Neuen Leipziger Schule

Kunstreise nach Leipzig, Chemnitz & Halle a.d. Saale

→ Zur Veranstaltung anmelden

Leipzig, Chemnitz und Halle an der Saale: Von der Künstlergruppe die „Brücke“ über DDR Kunst bis zur Neuen Leipziger Schule

Am Augustusplatz vereint stehen sich Oper und Gewandhaus gegenüber – im Letztgenannten ist eines der renommiertesten Ensembles Deutschlands beheimatet. Im Foyer treffen wir auf das Deckengemälde Sighard Gilles, der die Leipziger Schule entscheidend mitprägt. Wir blicken auf die neuerrichtete Paulikirche, zu DDR-Zeiten zum Entsetzen der Leipziger gesprengt, heute wieder neu aufgebaut und Teil des Unicampus. Auf kleinstem Raum liegen in der Leipziger Innenstadt Markt und Rathaus, Alte Börse, Thomas- und Nikolaikirche beieinander. Das Leipziger Flair liegt in sich immer wieder öffnenden Plätzen, Passagen und Gässchen und dem harmonischen Wechsel von altem Baubestand und neuer Architektur.
Wichtige Themen in Leipzig sind die Leipziger Schule und die „Neue Leipziger Schule“, Ausflüge nach Chemnitz und Halle ermöglichen eine intensive Auseinandersetzung mit DDR-Kunst, Feininger-Werken, der Himmelsscheibe von Nebra, Panoramamalerei und eröffnen uns neue Erkenntnisse. Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie mit auf eine besondere Reise!

Highlights der Reise:

• Lyonel Feiniger in Halle

• „Die Brücke“ in Chemnitz

• Himmelsscheibe von Nebra

• Tübke-Atelier Leipzig

• Baumwollspinnerei Leipzig

Preis p.P. : ab 1.595 €

Weitere Infos erhalten Sie auf Anfrage in der Geschäftsstelle!

Bildcredits

Universitätskirche Leipzig ©Pixabay